Pleiten, Pech und Pannen …

So da sind wir mal wieder.

Ich habe in der letzten Zeit festgestellt, dass ich gar nicht so alleine bin mit meinen Pleiten, Pech und Pannen.

Wenn ich alleine überlege, dass ich das #tuchelara von @sandragroll jetzt schon das ähm … 6.? 7.? Mal neu angeschlagen haben, bis ich überhaupt verstanden habe, dass ich nicht seitenverkehrt sondern komplett verkehrt stricke sind gut paar Wochen, sogar Monate vergangen.
Jetzt fluppt es endlich und so wie es aussieht, bekommt meine Mama ihr Tuch doch noch vor Oktober.

Aber dennoch ärgere ich mich ein bisschen über mich selbst.
Ich bin ja so ein kleiner Monk, was Projekte betrifft.
Tausende Ideen, wovon die wenigsten umgesetzt oder gar beendet werden, aber ich muss trotzdem immer direkt die Wolle verarbeiten. Und sei es ich stricke nur paar Reihen hin und her, damit ich die Wolle besabb … ähm bewundern kann.
So passiert letzten Monat:

Ich war auf der Kielgeholt in Duisburg nur um mir die Wolle von Anike @purlandknit zu kaufen, was sich so gut anbot, da ich eh in der Nähe war.
Gesagt, getan.
Stolz wie Oskar und glücklich wie als Kind an Weihnachten fuhr ich mit meiner Wolle nach Hause.
2 Stunden später kam ich zu Hause an und wollte die Wolle wickeln, weil ich einen #minikal mit @knitknotgwen machen wollte zum #birdsofafeathershawl.
Daraus ist bis heute nichts geworden.
Und woran liegt es?
An der nicht vorhandenen Haspel, keiner Ahnung, wie man vernünftig Wolle wickelt und an der fehlenden Bereitschaft der Hilfe vom Mr.
Wo ist die Wolle?
Total verheddert in einer Tüte, die bald auf die Reise geht, weil mir die jemand entheddert. Wem blutet jetzt außer mir das Herz, wenn ich sage, dass ich einen Strang versucht habe mit der Schere zu entwirren?
Bitte nicht hassen.

 

Ich hab jetzt eine Haspel bekommen, Geld in neue Wolle investiert und werde bald anschlagen, sobald ich mir die Anleitung übersetzt habe.

Und was hab ich sonst noch so auf den Nadeln?
Zwei (!) Teststricks, die Faded Socks, noch ein paar Socken, zwei Mützen, die ich anschlagen möchte, das Tuch Elara und ähm ich hab bestimmt irgendwas vergessen.

 

Keine Ahnung, warum das so viel geworden ist.
Mir kommt es so vor, als würde ich immer eins brav nach dem anderen stricken.
Wenn ich dann aber sehe, was ich wirklich fertig gestellt habe, kommt die Ernüchterung.
Innerhalb von einem Monat ein Shirt und eine Socke. Nein kein Paar. Eine einzelne halt.

Und die nächste Lieferung ist auch schon wieder unterwegs. Mit Sockenwolle unter anderem.
Ich hab außerdem zwei mir unbekannte Shops ausprobiert.
Der Bericht wird folgen, nachdem jeweils eine Socke aus der Wolle fertig ist.
Es sind übrigens insgesamt 6 Stränge Sockenwolle, die ich bestellt habe.
Zwei habe ich schon angefangen.
Oh! Da wird mir gerade erst bewusst, dass ich bis Oktober 8 Paar Socken stricken möchte.
Das klingt eher nach #socktober.

Es ist Juni. Und ich stricke Socken. Für den Winter. Schon ein wenig bescheuert. Aber sind wir das nicht alle ein wenig?

Meine Projekte für den #paillettenperlenplunderfal die ich geplant hatte, habe ich alle über den Haufen geworfen.
Entweder hat die Wolle mich geärgert, oder sie hat meinen Vorstellungen nicht entsprochen.
Jetzt ist neue Wolle auf dem Weg.
Und ich überlege noch etwas zu basteln.
Maschenmarkierer.
Die Dinger sind wie Haargummis. Entweder gehen die kaputt oder verschwinden auf mysteriöse Art und Weise.
Außerdem bin ich auf das Projekt von @jennyknits gespannt.
Das werde ich zu großer Wahrscheinlichkeit frickeln. Das sieht so cool aus.
Und das auch noch in blau.
Ja richtig, blau!

Ich hab momentan so einen mega rosa und blau Tick.
Warum auch immer, ich verstehe es selbst nicht.

Aber bevor ich gleich 100 Seiten zusammen habe, werde ich lieber noch ein paar Maschen stricken.
Denn morgen geht es in die Heimat und dann kann ich im Auto stricken, falls mir nicht schlecht wird, weil der Mr. fährt.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Eure Kathi von kleinaberstrick

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s